Skip to main content

Posts

Showing posts from June, 2011

Unrealistischer Träumer (4/4): Murakami Haruki Rede zur Verleihung des International Catalunya Prize am 11. Juni 2011

Unrealistischer Träumer (4/4)

Murakami Haruki Rede zur Verleihung des International Catalunya Prize am 11. Juni 2011



Wie ich bereits erwähnte, leben wir in einer vergänglichen, sich ständig verändernden "mujo" Welt.
Gegen die Natur sind wir machtlos.
Die Anerkennung solcher Vergänglichkeit ist eine der Grundlagen japanischer Kultur.
Gleichzeitig müssen wir, selbst wenn wir in einer solch zerbrechlichen und gefährlichen Welt leben, fest entschlossen sein, munter zu leben.
Wir sollten von diesem positiven Geist erfüllt sein.

Ich bin zutiefst stolz, dass das katalanische Volk meine Arbeit schätzt und mich mit diesem Preis ehrt.
Wir leben weit voneinander entfernt und sprechen unterschiedliche Sprachen.
Selbst die Grundsätze unserer Kulturen sind verschieden.
Aber wir haben doch ähnliche Probleme und ähnliche Gründe für Freude und Trauer -- wir sind alle Weltbürger.
Deshalb werden so viele Geschichten japanischer Schriftsteller auf Katalan übersetzt.
Ich bin sehr froh, dass wir …

Unrealistischer Träumer (3/4): Murakami Haruki Rede zur Verleihung des International Catalunya Prize am 11. Juni 2011

Unrealistischer Träumer (3/4)

Murakami Haruki Rede zur Verleihung des International Catalunya Prize am 11. Juni 2011


In Angesicht der überwältigenden Atomkraft sind wir alle Opfer und Täter.
Wir sind alle der Bedrohung durch Atomenergie ausgesetzt -- in diesem Sinne sind wir alle Opfer.
Wir haben Atomenergie genutzt und wir können nicht aufhören, sie zu nutzen --  in diesem Sinne sind wir alle Täter.

Es ist das zweite mal, dass wir so furchtbare atomare Schäden erleben.
Aber diesmal hat keiner Atombomben abgeworfen.
Wir Japaner haben diesen Unfall selbst verschuldet: wir haben einen Fehler gemacht, unser Land ruiniert und unser Leben zerstört.

Wie konnte das passieren?
Wo ist unsere Abneigung gegenüber Atomkraft hin?
Dieses Gefühl hatten wir noch lange nach dem Krieg.
Unser Ziel war immer eine wohlhabende und friedliche Gesellschaft.
Was hat dieses Ziel verdorben und zerstört?

Der Grund ist einfach.
Es ist "Kouritu". Effizienz.

Energieversorger beharren darauf, dass Atomkraf…

Unrealistischer Träumer (2/4): Murakami Haruki Rede zur Verleihung des International Catalunya Prize am 11. Juni 2011

Unrealistischer Träumer (2/4)

Murakami Haruki Rede zur Verleihung des International Catalunya Prize am 11. Juni 2011


Es liegt daran, dass die Kirschblüten, Glühwürmchen und farbigen Blätter ihre Schönheit binnen kurzer Zeit verlieren.
Wir besuchen ferne Orte um Zeuge der Pracht des Momentes zu werden.
Wir sehen nicht nur ihre Schönheit, sondern auch ihre Kurzlebigkeit, wir sehen, wie sie ihr Lichtlein verlieren, wir sehen die lebhaften Farben der Blätter verblassen.
Wir spüren auch Entspannung bei diesem Anblick -- wir finden Frieden in der Hochzeit von vorübergehender und verschwindender Schönheit.

Ich weiß nicht, ob Naturkatastrophen diese japanische Mentalität beeinflusst haben.
Aber wir konnten die Reihe der Katastrophen mit einem Gefühl von "so ist es halt" ertragen.
Wir überleben, indem wir all die Zerstörung als Gemeinschaft bewältigen.
Vielleicht verändern diese Erlebnisse unseren ästhetischen Sinn.

Fast alle Japaner sind von diesem gewaltigen Erdbeben erschüttert.
O…

Unrealistischer Träumer (1/4): Murakami Haruki Rede zur Verleihung des International Catalunya Prize am 11. Juni 2011

Unrealistischer Träumer (1/4)


Murakami Haruki Rede zur Verleihung des International Catalunya Prize am 11. Juni 2011

Ich war das letzte Mal im Frühling vor zwei Jahren in Barcelona. Ich hatte hier eine Autogrammstunde, zu der so viele Menschen kamen, dass ich die Sitzung nicht in anderthalb Stunden abschließen konnte. Warum es so lange gedauert hat? Weil viele weibliche Leser mich küssen wollten.

Ich habe in vielen Ländern Autogrammstunden gehabt, aber nur in Barcelona haben mich Leserinnen um einen Kuss gebeten. Schon an diesem Beispiel erkennt man, wie toll die Stadt Barcelona ist. Ich bin sehr glücklich, dass ich in diese schöne Stadt zurückkommen kann, die so eine lange Geschichte hat und so reich an Kultur ist.

Leider kann ich heute nicht über die Kussgeschichte reden. Ich über ein etwas ernsteres Thema sprechen.

Wie Sie sicher wissen, gab es am 11. März um 14:46 ein schweres Erdbeben in der japanischen Region Tohoku. Das Erdbeben war so stark, dass es die Erdrotation etwas beschl…

As an unrealistic dreamer by Murakami Haruki (4/4) International Catalunya Prize speech at 2011-06-11

Here is a complete English translation of Murakami Haruki's International Catalunya Prize speech at 2011-06-11, part 4/4.  This is not an official translation. Please tell me if you believe there are any legal issues in my distribution of a translation, though I believe this is one of the stories that we all can share.

Here is also related German article from Asienspiegel
Guardian

"As an unrealistic dreamer" Part 1/4 "As an unrealistic dreamer" Part 2/4"As an unrealistic dreamer" Part 3/4"As an unrealistic dreamer" Part 4/4

As I mentioned before, we are living in the ephemeral, always changing ``mujo'' world. In front of nature, we are powerless. Recognition of such transience is one of the fundamental ideas of Japanese culture. But at the same time, even if we are in such a fragile and dangerous world, we must have the silent determination to live vividly. We should be invested with this kind of positive spirit.

I am deeply proud that …

As an unrealistic dreamer by Murakami Haruki (3/4) International Catalunya Prize speech at 2011-06-11

Here is a complete English translation of Murakami Haruki's International Catalunya Prize speech at 2011-06-11, part 3/4.  This is not an official translation. Please tell me if you believe there are any legal issues in my distribution of a translation, though I believe this is one of the stories that we all can share.

Here is also related German article from Asienspiegel
Guardian
"As an unrealistic dreamer" Part 1/4 "As an unrealistic dreamer" Part 2/4"As an unrealistic dreamer" Part 3/4"As an unrealistic dreamer" Part 4/4

In the face of overwhelming nuclear power, we are all victims and assailants. We are all exposed to the threat of this power -- in this sense, we all victims. We extracted the nuclear power and we also could not stop using the power -- in this sense, we are all assailants.

This is the second time in history such terrible damage caused by atomic power has been experienced by us. But this time, nobody dropped an atomic bomb. W…

As an unrealistic dreamer by Murakami Haruki (2/4) International Catalunya Prize speech at 2011-06-11

Here is a complete English translation of Murakami Haruki's International Catalunya Prize speech at 2011-06-11, part 2/4. This is not an official translation. Please tell me if you believe there are any legal issues in my distribution of a translation, though I believe this is one of the stories that we all can share.

Here is also related German article from Asienspiegel
Guardian

"As an unrealistic dreamer" Part 1/4 "As an unrealistic dreamer" Part 2/4"As an unrealistic dreamer" Part 3/4"As an unrealistic dreamer" Part 4/4

Because all cherry blossoms, fireflies, and colored leaves will lose their beauty in a short time. We visit faraway places to be a witness to the glory of the moment. We see not only that they are beautiful, but we also see them fall down ephemerally in front of us, we see them lose their small light, we see the vivid color of the leaves disappear. We also feel relief when we see this --- we find a peace in the prime time of …

As an unrealistic dreamer by Murakami Haruki (1/4) International Catalunya Prize speech at 2011-06-11

Here is a complete English translation of Murakami Haruki's International Catalunya Prize speech at 2011-06-11, part 1/4. This is not an official translation. Please tell me if you believe there are any legal issues in my distribution of a translation, though I believe this is one of the stories that we all can share.

Here is also related German article from Asienspiegel
Guardian

"As an unrealistic dreamer" Part 1/4 "As an unrealistic dreamer" Part 2/4"As an unrealistic dreamer" Part 3/4"As an unrealistic dreamer" Part 4/4

The last time I visited Barcelona was spring two years ago. When I had an autograph session here, many people came and I could not finish the session in one and a half hours. Why did it take so long? Because many of the female readers asked me to kiss them.

I have had autograph sessions in many countries, though it is only in Barcelona that female readers asked me for a kiss. Even from this one example, we know how great the …